Schulpastoral

Bistum Regensburg

fairstreitenundverkaufenSpende


Die Streitschlichter/innen der Grundschule Zeitlarn lösen nicht nur Konflikte an ihrer Schule - sie engagieren sich auch für fairen Handel und unterstützen dabei "nebenbei" das Projekt "Zukunft für Madurai" in Indien.
Ausgebildet und angeleitet wurden sie von der Religionslehrerin Monika Karsten.

Mehr von der Spendenübergabe lesen Sie hier.

 

„Wie können wir unsere Welt verändern, dass sie ein bisschen friedlicher und ein bisschen gerechter wird?“ war der Leitgedanke für das Friedensgebet, das Ende Februar stattfand. Friedensgebet 1Laaber18
Alle Schüler/innen und Lehrer/innen machten mit, auch bei der gemeinsamen Vorbereitung unter der Regie von Religionslehrerin Martina Holzapfel. Die Klassen hatten ihre Ideen für eine „Bessere Welt“ auf Puzzleteile geschrieben oder gemalt und zu einer Weltkugel zusammengefasst.
Pastorin Sibylle Thürmel und Pastoralassistent Jakob Grimm feierten als kirchliche Vertreter mit.
Nach der Feier wurden Friedensplätzchen verkauft, die von den Schüler/innen der 4. Klassen gebacken worden waren.
Der Erlös von mehr als 110 Euro kommt der Partnerschule in Massaka (UGANDA) von U.V.C.O e.V. zu Gute.
Mehr dazu auf der homepage der GS-/MS-Laaber.

SeniorundSchueler

In der AG Soziales Lernen besuchen Schüler/innen der
Mittelschule Weidenberg Senioren des AWO-Seniorenheims einmal im Monat, um mit ihnen zu basteln, zu spielen oder sich voneinander zu erzählen.
Elisabeth Ponnath hat dieses Projekt im Rahmen der Schulpastoral gestartet.
Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Fairverkaufenfairstreiten

Unter dem Motto „FAIR STREITEN –FAIR VERKAUFEN“ verkaufen ab diesem Schuljahr die Streitschlichter/innen der Grundschule Zeitlarn fairgehandelte Produkte (GEPA).
Im Lehrerzimmer befindet sich ein kleines Verkaufsregal mit Kaffee, Schokolade und kleinen Snacks.
Bei Aktionen - wie der Woche der Nachhaltigkeit, Martinstag (St.Martin Riegel), Weihnachtsfeier, usw. -  unterstützen die Schüler/innen den fairen Handel. Der Verkaufserlös fließt in die Arbeit des Vereins „Zukunft für Madurai“.

FlyerSP

Sie können uns für eine Fortbildung an Ihrer Schule buchen:
- wenn es um Fragen zum Umgang mit Tod und Trauer an der Schule (KiS),
- wenn es um Achsamkeitstraining und Stressreduktion geht (Mitarbeiterin im Bereich Pastoral mit Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen) oder
- wenn es um Mobbing oder Streitschlichtung geht.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Weitere Infos und Kontaktdaten finden Sie auf unserem Flyer.

Unterkategorien